„immer wieder sonntags"

Sonntagnachmittag. Zu Hause bei einer jungen Familie. Zu Besuch: die Großeltern.
Jan und Anne freuen sich über den kinderfreien Nachmittag. Endlich haben sie Zeit, denn Oma und Opa sind mit
Enkel Leon zum Teich Enten füttern gegangen. Anne möchte die freie Zeit nutzen, um mit Jan zu reden: über das
Leben sowie ihre gemeinsamen Ziele und Wünsche. Jan möchte sich lieber entspannen und PC spielen.

Die Spannung steigt, als Opa Rudi spontan zurückkehrt und angeregt mitdiskutiert. Von nun an gilt: Alt trifft
Jung. Erfahrung trifft Vorstellung. Und Opa Rudi? Trifft ins Schwarze.

Denn: ohne Moos nix los. Aber: Wie viel braucht man? Wann? Und wofür?
Und überhaupt: Wie realisiert man seine Träume und Wünsche? Finanzieren? Ansparen? Erben?

Inhalte des Stückes:

In „immer wieder sonntags“ liegen die fachlichen Schwerpunkte auf folgenden Themen:
- regelmäßig sparen und Fondssparen
- Altersvorsorge sowie Ziele und Wünsche (Lebenskatalog®)

Weitere Themen, die im Stück kurz angeschnitten werden, sind:

- Erben und verschenken, Einnahmen und Ausgaben (Haushaltsbuch), Versicherungs-Check, staatliche Förderungen,
  Traum von den eigenen vier Wänden