GEPpen

GEP ist ein operatives Entwicklungsprogramm für Filialen und Beratungszentren in Finanzinstituten mit der klaren Ausrichtung, die Vertriebsergebnisse nachhaltig zu steigern. Wir nehmen die vorhandenen Mittel und Mitarbeiter in der Filiale als Basis, um bessere Ergebnisse zu erreichen und sind stets auf der Suche nach Möglichkeiten, um mehr aktiven Vertrieb zu leben. Dies gelingt uns unter anderem durch konkrete Maßnahmen vor Ort in der Filiale, die gemeinsam mit der Führungskraft und den Mitarbeitern erarbeitet werden und notwendige Rahmenbedingungen bilden, um mit Engagement, Freude und Effektivität erfolgreicher zu arbeiten.

Neben der Erarbeitung von kreativen Ideen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und der Vertriebsergebnisse bedeutet GEPpen in der praktischen Umsetzung vor allem, Mitarbeiter nach ihren Stärken einzusetzen, sie für den Vertrieb zu begeistern und diese gelebte Begeisterung auf Kunden zu übertragen.

Mit unserem GEPpen gelingt der erste wichtige Schritt auf dem Weg zum Unternehmer im Unternehmen, den wir durch schriftlich formulierte Aufgaben und Verantwortlichkeiten sowie die Etablierung des aktiven Vertriebs als Selbstverständlichkeit fordern und fördern.
Die übergeordneten Ziele des GEPpens sind:

Mehr Zeit für Beratung. Mehr Effektivität im Beratungsgespräch. Mehr Aktivität im Vertrieb.
Auf dem Weg zu diesen Zielen bedienen wir uns unter anderem folgender Eckpfeiler:
  • eigenverantwortliche Marktbearbeitung
  • Abbau von Serviceroutinen
  • Verschlankung von Arbeitsabläufen
  • Mitarbeitereinsatz nach persönlichen Stärken
  • Durchführung gezielter Aktionen zur Zielerreichung
  • Interesse weckende Kundenansprache
  • Steuerung von Kundenströmen durch effektivere Terminplanung
  • Themenwerbung in der Filiale